Persönliche Grenzen - Seminar für Hochsensible und Menschen mit offenen Kanälen

Abgrenzen und Nehmen können  -  Kommunikation mit allen Sinnen

Samstag/Sonntag 15./16. Juni je 10 - 18 h, naturnaher Seminarort in der Nähe von Meißen

Für alle hochsensiblen Menschen, mit weit offenen Kanälen sowie für alle gut verpanzerten Menschen, die sich nicht trauen, zu nehmen. Zwei Seiten einer Medaille  ... Wir üben Kommunikation mit allen Sinnen

 

Mit Übungen nach dem Wheel of Consent

  • Welche Dinge im Leben tun wir, die wir eigentlich nicht tun möchten ?
  • Welche Dinge tun wir nicht, die wir eigentlich tun möchten ?
  • Mit welchen Menschen halten wir eine Verbindung, die wir eigentlich lieber nicht halten würden ?

Was würden wir gerne im Leben tun und welche privaten und beruflichen Beziehungen würden wir halten, beenden, neu aufnehmen - wenn wir unsere Grenzen genau wahrnehmen können ?

 

Welche Tätigkeiten, Lebensgestaltungen, Berufe, Fortbildungen, Selbsterfahrungen würden wir wählen, wenn wir frei wären von Angst, wenn wir uns nicht manipulieren lassen würden, wenn wir den gefühlten Druck beiseite schieben könnten.


Wo sind unsere Lebensentscheidungen bestimmt von Angst, etwas zu verlieren, Angst vor Einsamkeit .... unter gefühltem Druck, bestimmte Dinge tun und andere lassen zu müssen.

 

Weil sonst ... - ja, was eigentlich ???


Wo nehmen wir etwas nicht an, das uns eigentlich gerne gegeben würde?

Ich kann mich nicht abgrenzen. Bin ich hochsensibel ?

Fällt es dir schwer, Nein oder Stop zu sagen ? Arbeitest du mit Menschen und fühlst dich erschöpft und ausgesaugt?

Ertappst du dich selber dabei, wie du immer wieder für andere Menschen Dinge tust, die du eigentlich nicht tun möchtest? Hast du Schwierigkeiten, zu fühlen, was du eigentlich selber möchtest ? Hast du Schwierigkeiten, Hilfe und Unterstützung anzunehmen?

 

Grenzen fühlen und kommunizieren zu können, sowie bewusst und im Konsens nehmen zu können ist eine wichtige Grundlage für Beziehungen jeder Art.

 

Inhalte dieses Seminars: Mich abgrenzen und authentisch Ja / Nein sagen lernen

 

Im sicheren Rahmen einer geschlossenen Gruppe üben wir das Erspüren deiner Grenzen, deine authentischen Jas, Neins, Vielleichts und dein authentisches Geben und Nehmen können in allen 4 Quadranten des Wheel of Consent. Um deine alten erlernten Reflexe alltaugstauglich umzulernen ist regelmäßiges Üben hilfreich.

Ähnlich wie z.B. bei der Gewaltfreien Kommunikation und anderen Konzepten erleichtert das Üben und Erspüren neuer Techniken in der Sicherheit einer Gruppe das Integrieren ins Leben.

 

Dabei werden wir auf die jeweiligen individuellen Prozesse eingehen, die Themen der inneren Kinder bewußt machen, wahrnehmen, wo sie im Leben das Grenzen setzen und Nehmen Können noch behindern wollen und warum.

Wir beschäftigen uns auch mit den Schattenaspekten und üben, diese im Leben zu identifizieren und die jeweilige Medizin des Wheel of Consent anzuwenden.

 

15./16. Juni  je 10 - 18 h

 

Beitrag: 280 € / erm. 260 €