Frieden für die Angst

Workshop mit Ritual der Dankbarkeit zur Stärkung der Ressourcen

Mittwoch, 23. November  18 h - 21.30 h

Seminar mit Zeremonie

 

Wir praktizieren hier eine sanfte Technik, die Angst in den Frieden zu bringen.
Angst ist vielschichtig. Sie sollte weder unterdrückt, noch „weggehext“ noch unkontrolliert losgelassen werden. Eine Balance ist wichtig. Ausserdem die Unterscheidung: ist es individuelle oder kollektive Angst – und das ist gar nicht immer so leicht herauszufinden bzw mischt sich fleißig.
                                                                                                                                                                                                                                                    

Es braucht bei Angst:

  • zuerst erste Hilfe Techniken, denn im Moment der Panik kann niemand innere Arbeit tun
  • dann einen sicheren Raum, ihnen langsam auf den Grund zu gehen und zu schauen, um was es dabei geht

Es können hier Erlebnisse aus der Kindheit oder aus früheren Leben eine Rolle spielen.
Es kann eine persönliche „Dünnhäutigkeit“ bestehen (der ätherische Schutzmantel ist sehr dünn, so dass auf alles Mögliche reagiert wird).
Es können tatsächlich Bedrohungen von außen vorhanden sein, dann braucht es auch praktische Lösungen. Angst allerdings reagiert immer auf das gestern oder das morgen.

 

Im Moment befinden wir uns kollektiv in einer Phase, in der es darum geht, alte Ängste aus dem System zu reinigen. Das heißt: durch uns hindurch und unsere eigenen gleich mit.

Damit sich das nicht überwältigend anfühlt und wir im negativen Fall in Panik erstarren, gibt es sanfte Techniken, die Angst in den Frieden zu bringen.
Das tun wir im ersten Teil. Wir gehen in diesem Rahmen nicht weiter auf die Ursachen ein, sondern üben eine sehr kraftvolle Technik, um in die Ruhe zu kommen.


Anschliessend praktizieren wir ein Ritual der Dankbarkeit zur Stärkung unserer eigenen Ressourcen.
Dieses kann eine Anregung sein, um auch zuhause regelmäßig praktiziert zu werden. Es „hebt die Schwingung“ .

Termin

 

Mittwoch  23. November 2022  18 - ca 21.30 h 

 

Bitte mit Anmeldung unter  Telefon 0341-92604479

 

Beitrag

 

35 €